Ein Verein mit Herz, Tradition und Zukunft!
TuS Grünenbaum 1895 e.V.
Die nächsten Spiele des Vereins...
Direkt zum Seiteninhalt
Fußball-Junioren > Spielberichte
TSV Lüdenscheid B1 - JSG Grünenbaum/Stöcken B1 1:3 (0:2)
Zweiter Sieg im zweiten Liga-Spiel! Und das absolut verdient, denn das spielbestimmende Team auf dem Lüdenscheider Wefelshohl war eindeutig die JSG. Moritz Schäfer brachte die Gäste nach 17 Minuten in Front und Roniel Schalaschov erhöhte eine Viertelstunde später nach einem schnell ausgeführten Pepe-Freistoß auf 2:0. Doch eine Minute vor der Pause gelang den Gastgebern nach einem Eckball per Kopf das überraschende 1:2. Auch in Halbzeit Zwei gelang es den Gästen weitgehend, den TSV vom eigenen Tor fern zu halten. Aufgrund mangelnder Chancenverwertung sollte es allerdings bis zur 78. Minute dauern, ehe Schalaschov mit seinem zweiten Treffer endlich den Deckel drauf machte. Insgesamt war das ein guter Auftritt mit vielen spielerisch guten Szenen! Aus einer starken Mannschaftsleistung ragte Roman Verts noch heraus.

TuS Stöcken/Dahlerbrück C1 -  TuS Grünenbaum C2 11:1 (6:1)
Von Beginn an wach war die C2 vom Kreisch am Samstag beim Tabellenführer aus Schalksmühle und bestimmte die ersten Minuten des Spiels. Nachdem fast das 1:0 für die Kreisch-Jungs gefallen wäre, kippte das Spiel und innerhalb weniger Minuten lag man mit 0:3 hinten. Bis zur Pause kamen drei weitere Treffer dazu, bis kurz vor Abpfiff der ersten Halbzeit Fabian Brock das erste Saisontor erzielte. Nach Wiederbeginn war die Luft bei den Gästen raus, so dass es am Ende 11:1 hieß.
 
TSV Lüdenscheid D1 – TuS Grünenbaum D2 2:0 (2:0)
Auch im dritten Spiel konnte die D2 keine Punkte einfahren. Wie auch in der Vorwoche hatte man Pech im Abschluss und konnte so die eigenen Chancen nicht in Zählbares umwandeln. Vor allem in der zweiten Halbzeit hatte man mehr vom Spiel, eine Belohnung blieb allerdings aus. Das 1:0 für TSV fiel durch einen mehr als fragwürdigen Elfmeter, das 2:0 durch einen Abwehrfehler der Gäste. Einen bitteren Beigeschmack gab es dann in Halbzeit zwei, als eine fast identische Szene, wie sie in Halbzeit eins zum Elfmeter geführt hatte, dieses Mal für die Grünenbaumer nicht gepfiffen wurde. Fazit der bisherigen Spiele: Man sieht erste Ansätze der neuen D2, welche nun aber auch langsam in Tore und Punkte umgewandelt werden sollten.

SC Lüdenscheid E1 – TuS Grünenbaum E1 4:8 (2:3)
Die Top-Teams der vergangenen Saison trafen am Samstag aufeinander – mit dem besseren Ende für die Gäste aus Halver. Die Gastgeber legten druckvoll los und führten schnell mit 2:0. Angeführt von einem starken Tim Weitzel stemmten sich die Grünenbaumer gegen die drohende Niederlage und kamen schnell zum Anschlusstreffer. Danach machten die Grün-weißen mächtig Druck und belohnten sich noch vor der Pause durch zwei weitere Treffer. Nach der Pause wurde das Spiel einseitiger und der 8:4-Auswärtserfolg auch in der Höhe verdient.
          
TuS Grünenbaum E2 – TuRa Brügge E2 2:3 (2:1)
Nach zwei Spielen und der vollen Punkteausbeute wollte die E2-Jugend des TuS Grünenbaum gegen TuRa Brügge einen weiteren Sieg einfahren. In der Vergangenheit gab es bereits einige sehr enge und spannende Spiele gegen die Gäste aus Brügge und so sollte es auch dieses Mal werden. In der ersten Hälfte neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend und so waren es Einzelaktionen, die dem Spiel das Besondere gaben. Ein schöner Schuss auf Höhe der Strafraumgrenze bescherte dem Heimteam die Führung, ehe die Gäste durch einen Konter ausgleichen konnten. In einem sehr laufintensiven Spiel konnten die Kreisch-Kicker dann noch vor der Halbzeit auf 2:1 stellen. Mit Mut und Kampfgeist kamen die Gastgeber hinein in die zweite Halbzeit, die deutlich umkämpfter war als noch Halbzeit eins. Die Halveraner erspielten sich einige Möglichkeiten, doch der Ball wollte in Halbzeit zwei einfach nicht ins Netz. Das Team scheiterte entweder am guten Torwart der Gäste oder es fehlte das nötige Quäntchen Glück beim Abschluss. Die Gäste aus Brügge hatten da mehr Glück und konnten einmal nach einer Ecke und einmal nach einem Konter den Ball ins Netz einschieben. Insgesamt waren beide Mannschaften heute auf Augenhöhe mit einen glücklichen und knappen 3:2-Sieg der Gäste aus Brügge.

TuS Grünenbaum F1 – Kiersper SC F1 12:6 (7:3)
Drei Spiele, zwei Siege – das ist die bisherige Bilanz der F1-Junioren des TuS Grünenbaum. Im Spiel gegen den Ortsnachbarn aus Kierspe zeigte sich die Desancic/Kljajic/Heinrichs-Elf vor allem offensiv gut aufgelegt. Resultat im „munteren Scheibenschießen“ war letztlich ein 12:6-Erfolg.

Kiersper SC F2 – TuS Grünenbaum F2 2:3 (2:1)
Die F2 wollte die Auftaktniederlage gegen Neuenrade wettmachen und spielte stark in Kierspe auf. Verdient gingen die Grün-weißen mit 1:0 in Führung. Durch zwei Distanzschüsse gerieten die Gäste leider vor der Halbzeit in Rückstand. Durch eine kämpferische, engagierte Leistung ließen die Grünenbaumer in Durchgang zwei keine Chancen des Gegners mehr zu, drehten das Spiel und gewannen verdient mit 3:2.


Zurück zum Seiteninhalt